Aufgaben des KiTa-Ausschusses

Den Vorsitz des KITA-Ausschusses übernimmt ein Elternvertreter.

Der Stellvertreter wird aus den anderen Ausschussmitgliedern gewählt.

Aufgaben, Beschlüsse und Rechte des KiTa-Ausschusses:

Der KiTa-Ausschuss wirkt und entscheidet mit bei der Entwicklung, der Realisierung und der eventuellen Veränderungen in der pädagogischen Konzeption der KiTa.
Der KiTa-Ausschuss nimmt sein Mitspracherecht beim Einsatz der vorhandenen Haushaltsmittel in Bezug auf die pädagogische Ausstattung (Möbel, Spiel- und Bastelmaterial) wahr. Der KiTa-Ausschuss kann Elternversammlungen zu bestimmten Themen einberufen.Der KiTa-Ausschuss ist berechtigt, Beschlüsse zu fassen, die für die inhaltliche und organisatorische Arbeit in der KiTa notwendig sind.